Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

TESIS DYNAware erweitert die Geschäftsführung

Seit Dezember 2015 ist Maximilian Chucholowski (35) zweiter Geschäfts­führer der TESIS DYNAware, den Spezialisten für Fahrzeug­simulation. Er teilt sich die Unternehmensleitung mit dem Firmengründer Dr.-Ing. Cornelius Chucholowski und leitet die Softwareentwicklung der Simulationsprodukte.

Maximilian Chucholowski studierte Mechatronik und Informationstechnik an der TU München, verbunden mit einem Auslandsstudium in Berkeley, Californien. Nach seinem Berufsstart bei Linde Engineering übernahm er die Leitung diverser Kundenprojekte bei großen deutschen Auto­mobil­bauern. Die vielfältigen Erfahrungen in den Themenbereichen Energie­management und Absicherung Fahrwerksregelsysteme kann er nun in seiner neuen Rolle als Entwicklungsleiter anwendungsorientiert um­setzen. Ergänzend zur klassischen Fahrzeugsimulation verfolgt er das Ziel, die TESIS DYNAware hin zu einem Enter­prise-Lösungsanbieter auszu­richten: „Mit dem Simulations­framework DYNA4 bieten wir den Kunden bereits ein flexibles Framework, um Fahrzeug-Simulations­modelle zu verwalten und teamübergreifend zu arbeiten. Diese Themen werden von den Kunden immer stärker nachgefragt. Wir arbeiten an einer Enterprise-Lösung für Simulations­daten­manage­ment, um damit für heterogene Teams und Simulationsmodelle eine zentrale Plattform anzubieten.“  

Information zum Download: TESIS DYNAware erweitert die Geschäftsführung