Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

veDYNA in der Praxis: Anhängersimulation bei Knott Trailertechnik

Ein zentrales Thema bei der Regelung von Fahrzeuggespannen ist die Entwicklung von Stabilisierungssystemen für den Anhänger. Viele Phasen der Steuergeräteentwicklung lassen sich durch die Verwendung von echtzeitfähigen Fahrdynamiksimulations- programmen unterstützen oder sogar beschleunigen. Der Bremssystemhersteller Knott verwendet die Fahrdynamiksoftware veDYNA zu Konzeptionsstudien, Funktions- entwicklung und Validierung seiner elektronischen Anhängerstabilisierung ETS.

Die modulare Lösung der TESIS ermöglicht die Entwicklung der Regelfunktionen und deren Austausch gegen I/O zur Steuergerätehardware in ein- und demselben Simulations- modell für Fahrzeug und Anhänger. Knott beschleunigt damit die Validierung ihres Regel- systems und kann mit Hilfe der Simulation die Stabilitätsgrenzen des Gespanns bereits vor dem ersten Fahrversuch präzise feststellen. Die Simulation reduziert zudem die Fahrversuche während des gesamten Entwicklungsprozesses sowie das Risiko für Fahrer und Material.

Lesen Sie hier den gesamten Anwenderbericht.

Mit Hilfe von veDYNA wurde nachgewiesen, dass sich die Gespannstabilität durch die Kombination von ETS mit der automatischen Bremsnachstellung nochmals signifikant verbessert.
In der Vergleichsanimation sehen Sie:

  • ETS alleine stabilisiert auch einen Anhänger mit stark ungleich ziehenden Bremsen (linkes Fahrzeug).
  • ETS kombiniert mit der automatischen Bremsnachstellung stabilisiert das Gespann deutlich schneller (rechtes Fahrzeug).

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Knott-Homepage.