Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

Mit prozessoptimierter Simulation Entwicklungsziele schneller erreichen

Unsere Simulationslösungen begleiten Sie über den gesamten Entwicklungsprozess und unterstützen Sie dabei, Ihr Entwicklungsziel schneller und effizienter zu erreichen. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung und zahlreichen Projekten haben wir unsere Lösungen am Kundennutzen ausgerichtet und optimiert:

  • Entwicklung einer Simulationsumgebung für konzernweite Fahrleistungs- und Verbrauchsberechnungen.
  • Entwicklung, Aufbau und Betreuung von homogenen Lösungen für heterogene HiL-Landschaften.
  • Kopplung von Mehrkörpersystemen (z. B. Simpack) und Umgebungsmodellen von Drittanbietern mit unseren Simulationslösungen zu einer leistungsstarken Arbeitsumgebung.
  • Modulares, abteilungsübergreifendes Modell- und  Datenmanagement für die Untersuchung innovativer Achskonzepte.
  • Kopplung von vorhandenen Automatisierungslösungen (z.B. Exam) mit unserem DYNA4 Framework zu einer integrierten Gesamtlösung.

Vorteile von TESIS Simulationssoftware und Services

  • Effizient: Vollautomatisierte Prozesse und die Durchgängigkeit unserer Simulationslösungen (von MiL, SiL bis HiL einsetzbar) sparen Ihnen Zeit und Geld.
  • Transparent: Entwicklungsstufen, Zwischenergebnisse und Projektabschluss werden im Zuge des Development Lifecycle Managements dokumentiert, verwaltet und archiviert.
  • Innovationsfördernd: Routinetätigkeiten automatisieren, Zeit für Ihre Entwicklungsaufgaben gewinnen.
  • Qualitätssteigernd: Standardisierte Prozesse garantieren höchste Ergebnisqualität, automatisierte Vorgehensweisen reduzieren Fehlerquellen auf ein Minimum.
  • Offen: Unsere Lösungen sind offen für Erweiterungen und bieten durch umfangreiche Schnittstellen die Möglichkeit, Ihre Werkzeuge und Methoden anzudocken.

Kombination aus Methoden, Tools und Engineering

Aus diesem Spektrum an Methoden, Tools und Engineering entsteht eine passgenaue Gesamtlösung nach Ihren Anforderungen:

  • Das offene Simulationsframework DYNA4 mit Prozessunterstützung ist optimiert für Durchgängigkeit, Effizienz und Transparenz.
  • DYNA4 Anpassungen: Wir schaffen Schnittstellen zu Ihren vorhandenen Tools und passen die Simulationsumgebung an Ihre Arbeitsabläufe an.
  • Daten- und Modellvalidierung: Automatisierte Validierung von Teilkomponenten und des Gesamtmodells gewährleisten qualitativ hochwertige Entwicklung und Innovationsstärke.
  • Ergebnisverwaltung: Durch unsere Lösungen archivieren, visualisieren und dokumentieren Sie Ihren Projekterfolg.
  • Modellmanagement und Variantenhandling: Wir verwenden die übersichtliche DYNA4-Systematik und koppeln diese mit Versionsverwaltungsprogrammen (z.B. Open-Source-Tools wie Subversion).
  • Rechtemanagement: Implementierung eines Rollen- und Rechtesystems für die Projektumgebung.
  • Automatisierungsroutinen und Parallelisierung im Bereich der (Echtzeit-) Simulationen.

Kundenreferenzen

Plattform für interdisziplinäre Fahrzeugsimulation

TESIS startet gemeinsam mit der TU München das Projekt sim2gether für Lehrstuhl-übergreifende Modellnutzung.

Audi: Energiemanagement für die Fahrzeugflotte

Effizientes Energiemanagement für die Audi-Fahrzeugflotte ist eine abteilungsüber- greifende Aufgabe. Das DYNA4 Simulations- Framework ist die passende Lösung.

Audi: Analyse von Signal- fehlern im Gesamtfahrzeug

Audi analysiert mit DYNA4 die Auswirkungen von fehlerhaften Eingangssignalen im Gesamtfahrzeug.

Mehr Information und Kontakt

Links und Downloads

Treffen Sie uns auf den nächsten Veranstaltungen

Mehr über die Simulationsumgebung DYNA4

Ihr Ansprechpartner

Susanne Beckert
Telefon +49 89 747377-20
Kontakt per E-Mail
Kontaktformular