Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

Newsletter

Virtueller Fahrversuch, Fahrzeug- und Umgebungssimulation.
Hier abonnieren.

TESIS Simulationstechnologie: Flexibilität und Standard-Schnittstellen

Valet Parking

Virtuelles Fahrzeug, Sensoren und Parkhäuser zur Entwicklung von automatisierten Parkfunktionen am PC oder HiL.

3D-Welt für die simulations- basierte Funktionsentwicklung

Testen Sie Ihre ADAS/AD Funktionen nahtlos integriert in der DYNA4-Umgebung, verfügbar von MiL, SiL bis HiL

Sensorsimulation: Echtzeit- Simulation von ADAS-Sensoren

GPU-basierte physikalische Sensorsimulation für den automatisierten und echtzeitfähigen Test von ADAS-Steuergerätefunktionen

FMU Integration in DYNA4

FMUs werden nahtlos in DYNA4 integriert, wodurch Sie Parametrierung und Automatisierung im DYNA4-Framework nutzen können.

Virtueller Reifenprüfstand für die Fahrzeugsimulation

Mit dem virtuellen Reifenprüfstand generieren Sie automatisiert validierte Reifen für DYNA4 Fahrdynamik-Untersuchungen.

Automatisierte Achsgenerierung

Validierte Achsen für präzise Fahrdynamiksimulation aus Daten von K&C Messungen oder MBS-Simulationen

Virtuelle Testfahrten auf OpenDrive Straßen

Natives Fahren auf OpenDrive Straßen ohne Konvertierung, für ADAS und Fahrdynamik-Tests.

DYNA4 2.8

In DYNA4 2.8 wird das OpenDrive Standard-Straßenformat umfassend unterstützt. Fahrzeug-Achsen und Reifen lassen sich automatisiert generieren und validieren.

SUMO-DYNA4-Integration

Integration of DYNA4 Car Professional with SUMO to perform vehicle testing in complex surrounding traffic

FTire Reifenmodell in DYNA4

Das detaillierte FTire Reifenmodell kann vollintegriert in der DYNA4-Fahrzeug- Simulation incl. 3D-Animation genutzt werden.

HiL-System mit Vector CANoe

TESIS und Vector Informatik stellen ein smartes, skalierbares und effizient nutzbares Hardware-in-the-Loop-System vor.

TMeasy: Universelles Reifen- modell für Fahrdynamik-Tests

TMeasy ist ein einfach nutzbares Reifenmodell für Handling-Untersuchungen mit realistischen Kräften auch bei niedrigen Geschwindigkeiten und im Stillstand.

Teamübergreifende Zusammenarbeit

Durch Versionierung mit Subversion wird rollen- und rechtebasierte Zusammenarbeit in der Simulation ermöglicht.

dSPACE Scalexio HiL mit DYNA4

Durch die Kombination entsteht eine vielfältig nutzbare Plattform für Steuergerätetests aus offener, modularer Fahrzeugsimulationssoftware und flexibel konfigurierbarer Hardware.

Custom User Interface in DYNA4

In DYNA4 können Sie die Benutzerführung für Ihre Simulationsaufgaben über HTML-Oberflächen vorgeben.

Analyse des Energie- und Wärmemanagements

Durch die Kopplung des virtuellen Gesamtfahrzeugs DYNA4 mit KULI können das Energie- und Wärmemanagement im Fahrzeug ganzheitlich analysiert werden.

Hochdynamische Regelung des Zylinderdruckverlaufs

Maximale Detailtiefe bei gleichzeitiger Echtzeitfähigkeit erfordert eine optimale Abstimmung von Modellkomplexität und vorhandener Rechenleistung.

Vernetztes Fahren und C2X

Simulationsbasierte Entwicklung automatisierter und vernetzter Fahrzeuge sowie von C2X-Funktionen