Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

Dr. Marita Irmscher

Telefon +49 89 747377-48
Kontakt per E-Mail

Oder nutzen Sie das Kontaktformular

Formula Student Sponsoring: Simulation für die Pole Position

TESIS unterstützt seit Jahren Formula Student Teams weltweit mit Simulationssoftware und Support für die fahrdynamische Auslegung ihrer Boliden. Seit der Saison 2016/17 unterstützen wir auch das neue Format Formula Student Driverless (FSD). Bei FSD liegt der Fokus auf der Entwicklung von Algorithmen zur Umfelderkennung und fahrerlosen Steuerung des Fahrzeugs durch den Rennparkour.

Die Fahrzeug- und Umgebungssimulation DYNA4 bietet für Euch die umfassende Lösung:

  • Schnelle Auslegung, Optimierung und Test des Gesamtsystems durch Durchführung von Testfahrten in einer virtuellen Umgebung
  • Realistische Abbildung von Fahrzeugbewegung und Antriebsstrang
  • Erzeugung von realistischen Sensorsignalen durch virtuelle Sensoren
  • Flexible Anbindung von eigenen Algorithmen für z.B. Objekterkennung, Bahnplanung oder Regelung in Simulink, ROS, ADTF etc.

Projekte und Referenzen

KA-RaceIng - Karlsruhe Institute of Technology
„Ohne den Einsatz von DYNA4 wären wir lange nicht so schnell mit dem Fahrzeug auf die Straße gekommen“ – Olaf Dünkel, Autonomous System Simulation. In einer Closed-Loop-Simulation hat das Team virtuelle Sensorsignale von Lidar- und Kamerasensoren in ihre ROS Umgebung eingespeist und konnte damit ihre eigenen Algorithmen zur Umfelderfassung und Fahrzeugsteuerung testen.

TU Graz Racing Team
Das äußerst erfolgreiche TU Graz Racing Team setzte veDYNA zur Simulation der Fahrdynamik ihrer Boliden ein. Durch eine Validierung mit Messdaten und die Durchführung von Variantenberechnungen wurden die Performance des Rennfahrzeugs optimiert und Konzeptverbesserungen für zukünftige Fahrzeuge aufgezeigt. Wir freuen uns, dass wir als Silbersponsor zum Erfolg des Grazer Rennstalls beitragen konnten. 
Mehr über die Achsentwicklung beim TUG Racing Team

UNAM Motorsports - Universidad Nacional Autónoma de México
Das UNAM Motorsports Team benutzte in der FSAE Saison 2013-2014 die Fahrdynamiksimulation veDYNA zur Simulation verschiedener Manöver, um die im Fahrzeugsteuergerät programmierten Algorithmen zu validieren.
Mehr über den erfolgreichen Vergleich der Algorithmen mit der Simulation

Darüber hinaus sind wir Sponsor einer Reihe weiterer Teams, z.B.

  • HTW Motorsport Berlin
  • TUfast
  • PolSi Racing
  • Fast Forest
  • Oxford University Racing

Wenn wir auch Euer Formula Student Team mit Rat und Tat unterstützen sollen, kontaktiert uns!