Virtueller Fahrversuch

Testlizenz & Kontakt

DYNA4 Commercial Vehicles: Nutzfahrzeugsimulation in Echtzeit

Die modulare Software für die Nutzfahrzeug-Simulation DYNA4 Commercial Vehicles ermöglicht die Entwicklung von Fahrdynamik- und Antriebsstrang-Steuergeräten. Es können vielfältige Nutzfahrzeuge simuliert werden, z. B. LKW mit Aufleger, Anhängern, EuroCombis, Busse und diverse Spezialfahrzeuge. DYNA4 Commercial Vehicles kann in allen Entwicklungsphasen durchgängig eingesetzt werden: von der konzeptionellen Funktionsentwicklung auf dem PC (MiL, SiL) bis hin zu Funktionstests auf Hardware-in-the-Loop-Systemen (HiL).

Anwendungsbeispiele für Fahrdynamik und Antriebsstrangentwicklung

  • Entwurf, Prüfung, Kalibrierung und Absicherung von Fahrzeugregelsystemen, z.B. ABS, ESP, Aktivlenkungen (AFS), Allradantriebssteuerung, in SiL- und HiL-Umgebungen
  • Stabilitätsuntersuchungen für sicherheitskritische Fahrsituationen, z. B. Jack-Knifing
  • Sicherheitstests z. B. mit Straßenunebenheiten oder Spurrillen
  • Entwicklung und Hardware-in-the-Loop-Test von Regelsystemen zur Anhängerstabilisierung
  • Modell-basiertes Rapid Controller Prototyping
  • Parameterstudien und Optimierung von Fahrzeugkomponenten, z.B. Antriebsstrangkonzepte, Lenkungssysteme und Achsaufhängung
  • Entwickeln und Testen mechanischer Komponenten in virtuellen und realen Prüfständen
  • Virtuelle Testfahrten und Animation im Fahrsimulator

Weiteres Einsatzspektrum mit zusätzlichen DYNA4-Paketen

Funktionsübersicht

Funktionsübersicht

  • Detaillierte und praxisbewährte Modelle für Fahrdynamik für vielfältige Nutzfahrzeug-Varianten
  • Fahrzeugaufbau mit beliebig vielen Achsen
  • Anhängervarianten
  • Einfach parametrierbares Reifenmodell TMeasy sowie Integration von FTire, Pajeka, u.a.
  • Virtuelle Reifen- und Achsprüfstände für automatisierte Parametrierung 
  • Fahren auf OpenDrive Straßen ohne Konvertierung
  • Vorkonfigurierte Beispiele, z. B. ISO-Manöver, erleichtern den Start

DYNA4 Konzept und Funktionen

Das modulare Simulationsumgebung DYNA4 beinhaltet zwei Grundkomponenten: Eine bedarfsorientierte und offene Modellbibliothek (Model Repository) sowie eine flexible, prozessorientierte Toolumgebung (DYNA4 Framework).

DYNA4 Model Repository

Im DYNA4 Model Repository können Sie Ihre eigenen Simulationsmodelle gemeinsam mit TESIS Modellen in einer übersichtlichen Benutzeroberfläche verwalten und parametrieren.

  • Stellen Sie Ihr virtuelles Fahrzeug für Testfahrten auf dem PC oder HiL zusammen
  • Sie integrieren Ihre eigenen Modelle nahtlos in DYNA4 und nutzen damit alle Framework-Funktionen
  • Das Model Repository enthält hierfür eine Basis-Modellbibliothek
  • Sie können einfach detailliertere TESIS  Modelle hinzufügen 

DYNA4 Framework

Das DYNA4 Framework bietet durch transparente Modell- und Datenverwaltung, Dokumentation, Automation, Reporting und Visualisierung effiziente Unterstützung für Ihre Simulations- und Testaufgaben.

  • Übersichtliches Management von Modellen, Daten, Simulationsszenarien und Ergebnissen
  • Transparenz, Nachvollziehbarkeit und Reproduzierbarkeit Ihrer virtuellen Testfahrten
  • Offene Modellstruktur in Matlab/Simulink
  • Nahtlose Integration Ihrer eigenen Modelle in die DYNA4 Benutzeroberfläche
  • Integrierte Testautomatisierung und Parametervariation
  • Anpassungen an Ihre Workflows durch Konfiguration von Views, Eclipse-Plugins, HTML-Oberflächen
  • Industrie-Standard-Schnittstellen, z. B. zu ROS, ASAM, ADTF uvm.
  • 3D-Visualisierung Ihrer Fahrzeugsimulationen mit DYNAanimation
  • DYNA4 läuft plattformunabhängig sowohl auf dem PC als auch auf allen gängigen Echtzeit-Hardwareplattformen

DYNA4 Pakete

DYNA4 gibt es in verschiedenen Varianten:

DYNA4 Framework
Verwaltungsfunktionen für Ihre Modellandschaft in Matlab/Simulink. Nachvollziehbarkeit und Reproduzierbarkeit für Ihre virtuellen Testfahrten. Inclusive Versionierung, Reporting, Automatisierung. Mehr >>

DYNA4 Car Professional
DYNA4 Framework plus präzise Fahrzeugdynamiksimulation für die Entwicklung von Fahrwerk- und Antriebsstrangsteuerungen. Mehr >>

DYNA4 Driver Assistance
DYNA4 Framework plus Verkehrsteilnehmer, Sensoren, Straßennetzwerk und Testfahrzeuge für die Entwicklung und Prüfung von Fahrerassistenzsystemen und autonomen Fahrfunktionen. Mehr >>

DYNA4 Commercial Vehicles
Fahrdynamik- und Gesamtfahrzeugsimulation von Nutzfahrzeugen für die Entwicklung von Fahrwerks- und Antriebsstrangsteuerungen. Mehr >>

DYNA4 Advanced Powertrain
Mechanische und elektrische Fahrzeugkomponenten zur Analyse verschiedener Antriebsstrangkonfigurationen in Hybrid-, Elektro- und konventionellen Fahrzeugen. Mehr >>

DYNA4 Engine Professional
Thermodynamische Motormodelle für Benzin-, Diesel- und HCCI-Motoren zum Testen und zur Funktionsentwicklung innovativer Motorsteuerungen. Mehr >>

Sämtliche Simulationsmodelle aus allen Paketen können miteinander kombiniert werden!
TESIS bietet für alle Modelltypen unterschiedliche Detailgrade an, die Sie in DYNA4 per Mausklick austauschen können. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie für die beste Modellkonfiguration für Ihre Anwendung.

DYNA4 Packages

DYNA4
Framework

DYNA4
Car Professional

DYNA4 Commercial Vehicles

DYNA4 Advanced Powertrain

DYNA4
Driver
Assistance

DYNA4
Engine
Professional

DYNA4
Test
Driver

DYNA4 Framework

 

 

 

 

 

 

 

 

DYNA4 Elements

 

 

 

 

 

 

 

Vehicle

 

 

 

 

 

 

 

Vehicle Dynamics Pro

 

 

 

 

 

Trailer

 

 

 

 

 

 

Truck

 

 

 

 

 

 

Brake Hydraulics

 

 

 

 

 

Electrical System

 

 

 

 

 

 

Modular Drivetrain

 

 

 

Engine

 

 

 

 

 

 

 

Gasoline

 

 

 

 

 

*

 

Diesel

 

 

 

 

 

*

 

Szenario Control

 

 

 

 

 

 

 

Road

 

 

 

Vehicle Control

 

Virtual Test Driver

 

 

 

 

 

 

Traffic

 

 

 

 

 

 

Visualization

 

 

 

 

 

 

 

DYNAanimation

Element included in the package; all other elements are optional
* DYNA4 Engine Professional contains either gasoline or diesel models

Kundenreferenzen

AL-KO: Automatisierter Test der Anhängerstabilisierung

Weitreichende Verbesserungen der AL-KO Anhängerstabilisierung durch Simulation von Anhänger- und Beladungsvarianten.

Bombardier E-Stadtbus: Absicherung mit Simulation

Simulations-basiertes Testen von Fahrdynamik und elektrischem Antrieb bis in den Grenzbereich.

Iveco: Mehrachsige LKW in virtuellen ESP-Tests

Iveco: DYNA4 Simulationsmodelle für mehrachsige LKW, Einsatz bei automatisierten ESP-Tests

Videos Nutzfahrzeugsimulation

Virtuelle Testfahrt auf OpenDrive Testgelände mit CRG-Profil

Virtuelle Fahrversuche auf OpenDrive Straßen mit CRG Profil.

Elektrifizierter Bombardier Stadtbus: Absicherung mit Simulation

Für den elektrischem Stadtbus Primove wurde das Zusammenspiel von Fahrdynamik und elektrischem Antrieb bis die Grenzbereiche getestet.

Fahrzeugverhalten von Telehandlern und Gabelstaplern

Dynamische Simulation für spezielle Nutzfahrzeuge: Analyse und Visualisierung des Fahrverhaltens, Energieverbrauchs, Fahrerassistenzsysteme etc.

Mehr Information und Kontakt

Weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner

Susanne Beckert
Telefon +49 89 747377-20
Kontakt per E-Mail
Kontaktformular