Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

Newsletter

Virtueller Fahrversuch, Fahrzeug- und Umgebungssimulation.
Hier abonnieren.

Engineering für virtuelle Testfahrten, Simulation und Modellierung

Nutzen Sie unsere Experten für Modellierung, Simulation und virtuelle Fahrversuche

  • Effizienzsteigerung: Modellierungs- und Simulationserfahrung für nachhaltige Tool- und Methodenentwicklung
  • Breites Know-how in der Automobilentwicklung: System- und Detailkenntnisse für alle Bereiche des Fahrzeugs, u.a. Antriebsstrang, elektrische Komponenten, Wärmemanagement, Fahrdynamik
  • Langjährige Erfahrung: Wir beraten Sie bei der Integration und Optimierung Ihrer Prozesse rund um die Simulation

Kompetenzbaukasten für maßgeschneiderte Lösungen

Aus diesem Spektrum an Methoden, Tools und Erfahrung entsteht eine passgenaue Gesamtlösung nach Ihren Anforderungen:

  • Modellierung: Entwicklung maßgeschneiderter Modelle entsprechend Ihren Anforderungen. In Matlab/Simulink, Dymola, C, C++ oder mit anderen Modellierungswerkzeugen
  • Prozessoptimierte Arbeitsabläufe durch Anpassungen in unterschiedlichen Toolumgebungen, z.B.  Matlab/Simulink, Dymola, Modellica,  u.v.m.
  • Anpassungen für unser Simulationsframework DYNA4: Wir integrieren Ihre Modellkomponenten und Arbeitsabläufe in eine effiziente Gesamtlösung
  • Softwareerstellung von kundenspezifischen Analyse-, Automations-, und Datenauswertungstools
  • Consulting: Wir beraten Sie bei der Prozessanalyse, bei der Erstellung Ihres Lastenhefts, der Toolauswahl, geeigneter Hardware und der Optimierung Ihres Workflows
  • Berechnung und Simulation: Unsere simulationserfahrenen Ingenieure unterstützen Sie gerne
  • Hardware-Inbetriebnahme: Als plattformunabhängiger Anbieter von Simulationslösungen für den PC und alle gängigen HiL-Systeme beraten wir Sie und helfen Ihnen von der Softwarekonzeption bis zur Inbetriebnahme Ihrer Testsysteme
     

Erfahrungen aus vielfältigen Engineering-Projekten

Einsatzbeispiele für unsere Dienstleistungen im Bereich unserer Kernkompetenzen - Fahrerassistenzsysteme, Fahrdynamik, Simulationsmethoden und Prozessoptimierung, Motor- und Antriebsstrangdynamik, alternative Antriebe.

Systemkonzeption

  • Anforderungs- und Konzepterstellung auf System- und Komponentenebene: Anforderungsmanagement für elektrifizierte Fahrzeuge
  • CO2-Reduktion: CO2-Maßnahmenbewertung und Verbrauchsprognose für Fahrzeuge und Fahrzeugflotten mit konventionellen und elektrifizierten Antrieben und Nebenaggregaten
  • Entwicklung von Hybridfahrzeugfunktionen im virtuellen Gesamtfahrzeug: Entwicklung, Optimierung und Test von Energiemanagementfunktionen
  • Funktionale Auslegung und Dimensionierungen von Allradkonzepten
  • Vernetzte Steuergeräte: Funktionsentwicklung und -absicherung für vernetzte Funktionalität im Fahrzeug, beispielsweise Rekuperation und Querstabilität in hochdynamischen Fahrmanövern

Komponentenauslegung

  • Virtuelle Großversuche zur Ermittlung von Lastprofilen elektrischer Komponenten im Hybrid
  • Virtuelle Achs- und Reifenprüfstände zur Erzeugung und Validierung von Modellparametern
  • Dynamische Erzeugung von Lastprofilen für Antriebsstrangprüfstände in verschiedenen Testzyklen und im simulierten Kunden- und Rennbetrieb

Funktionsentwicklung und -absicherung

  • Stabiles elektrisches Bordnetz: Auslegung elektrischer Bordnetzkomponenten und funktionale Absicherung in MiL/SiL/HiL-Simulation
  • Entwicklung und virtuelle Erprobung von Fahrerassistenzsystemen (Konzeption von Anzeige- und Bedienkonzepten zur Darstellung von Energiemanagementfunktionalität)
  • Entwicklung, Test und Applikation von Motor- und Antriebsstrangmanagement
  • ABS-, ESP-, ASR-Entwicklung und Test am HiL zur Bewertung von Softwareständen von Steuergeräten und der Funktionssicherheit
  • Lenkungsprüfstände und Fahrsimulatoren mit realistischer Darstellung für Lenk-Zahnstangenkräfte für ein überzeugendes Fahrgefühl oder für Hardwaretests von Lenkungskomponenten

Toolentwicklung

  • Modellierung und Bewertung von echtzeitfähigen Fahrdynamikmodellen und -komponenten
  • Modelloptimierungen für Matlab/Simulink und Dymola für effizientere oder echtzeitfähige Simulationen
  • Softwarerealisierung für Toolumgebungen, Datenmanagement, Datenbankanwendungen in der virtuellen Entwicklung
  • Kundenspezifische Anpassungen von Produktlösungen, Einbindung von MBS-Programmen in DYNA4
  • Integration in Testautomationssysteme wie EXAM

Simulationsbasierte Services

Wir bieten Ihnen Unterstützung für Ihre virtuelle Funktionsgestaltung und -absicherung. Unsere Kompetenzen erstrecken sich hierbei vom Aufbau von Simulationsumgebungen über die Anwendung in technischen Fragestellungen bis hin zur kompletten Funktionsentwicklung. Dabei setzen unsere Experten auf gängige Werkzeuge und Methoden der Softwareentwicklung und des Projektmanagements. Wir besitzen langjährige Erfahrung im Einsatz von Matlab/Simulink, Dymola und vielen weiteren Simulationsumgebungen, die wir entsprechend Ihren Anforderungen optimal einsetzen.

Kundenreferenzen

AL-KO: Automatisierter Test der Anhängerstabilisierung

Weitreichende Verbesserungen der AL-KO Anhängerstabilisierung durch Simulation von Anhänger- und Beladungsvarianten.

Bombardier E-Stadtbus: Absicherung mit Simulation

Simulations-basiertes Testen von Fahrdynamik und elektrischem Antrieb bis in den Grenzbereich.

ARAI: HiL simulation for semi-active suspension development

ARAI SAE paper: Simulationsgestützte Entwicklung einer semi-aktiven Fahrwerksregelung für ein Optimum an Straßenhaftung und Fahrkomfort.

Videos

Simulationsbasierte ESC Homologation

Simulationsbasierte ESC Homologation mit verbesserter Stabilität bei kritischen Manövern.

Energiemanagement und Verbrauchsanalysen für Mild Hybridfahrzeuge

Virtuelle Prüfstände für Mild Hybridfahrzeuge und 48V-Komponenten auf NEFZ, WLTP oder realen Fahrstrecken.

Elektrifizierter Bombardier Stadtbus: Absicherung mit Simulation

Für den elektrischem Stadtbus Primove wurde das Zusammenspiel von Fahrdynamik und elektrischem Antrieb bis die Grenzbereiche getestet.

Mehr Information und Kontakt

Links und Downloads

Services and software for simulation of electrical systems

Treffen Sie uns auf den nächsten Veranstaltungen

Mehr über die Simulationsumgebung DYNA4

Ihr Ansprechpartner

Susanne Beckert
Telefon +49 89 747377-20
Kontakt per E-Mail
Kontaktformular