Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

Magna Steyr: Simulationsgestützte Entwicklung einer integrierten Fahrdynamikregelung

Die zunehmende Anzahl von Fahrdynamikregelsystemen in modernen Fahrzeugen erfordert ein integriertes Gesamtkonzept, welches die verschiedenen Reglerfunktionen berücksichtigt und aufeinander abstimmt.

Magna Steyr setzt veDYNA zur Funktionsentwicklung und Reglerparametrierung für die integrierte Fahrdynamikregelung (Global Chassis Control) ein. Aufgrund der hohen Abbildungsgüte der enthaltenen Modelle für Fahrzeug und Fahrer erfolgt die Voroptimierung des Regelsystems bereits im Rechner. Im Fahrversuch ist nur noch die Feinabstimmung notwendig.

Autoren: Dr. techn. Werner Kober (MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik AG & Co KG), Dipl.-Math. Martin Ehmann, Dr.-Ing. Torsten Butz (TESIS GmbH)

Lesen Sie mehr zu modellbasierter Entwicklung und Verifikation von integrierten Fahrdynamikregelungen in unserem Fachartikel, veröffentlicht in der ATZ 10/2007.