Virtueller Fahrversuch

Ihr Ansprechpartner

Magna Powertrain: Ein gesamtheitlicher Ansatz zur frontloadingunterstützten Funktionsentwicklung von Traktions- und Fahrdynamikregelsystemen

Moderne Allradsysteme können durch intelligente Regelstrategien nicht nur ihre Traktionsvorteile bestätigen, sondern auch das Fahrverhalten positiv beeinflussen und den Nachteil des Kraftstoffmehrverbrauchs deutlich verringern. Der Regler verteilt dabei das Antriebsmoment auf die Achsen gemäß Fahrerwunsch und Fahrzustand und trägt über bedarfsgerechte Deaktivierung des Allradantriebs auch zu weniger CO2-Ausstoß bei. Zusätzlich wird mit sicherheitsrelevanten Fahrzeugsteuergeräten (ABS, ESP, …) der Fahrzustand koordiniert. Magna Powertrain stellte auf der Virtual Powertrain Creation 2015 ihre Methodik für frontloadingunterstützte Funktionsentwicklung von Traktions- und Fahrdynamikregelsystemen vor. Insbesondere wird auf das Miteinander der Gesamtfahrzeugsimulation mit veDYNA und dem Fahrversuch eingegangen.

Ausgewählte Einsatzgebiete der Simulation

  • Allgemeine Regler-Funktionsüberprüfung
  • Standardmanöver zur Konzeptbewertung und -auslegung
  • Missbrauchsmanöver zur Bewertung von thermischer und mechanischer Belastung von Antriebskomponenten
  • Fahren von Lastkollektivstrecken für Lebensdaueranalysen und Worst-Case-Betrachtungen
  • Fahren im Grenzbereich, auch auf Niedrigreibwert
  • Vorapplikation: Systematische Abstimmung anhand objektiver Bewertungskriterien zu Traktion, Fahrdynamik, Verbrauch, Komfort und Bauteilbelastung
  • Unterstützung Erprobung: Mehr Zeit für die eigentliche Applikationsarbeit im Fahrzeug
  • Begleitend zum Fahrversuch: Analyse und Behebung von Reglerproblemen mit Hilfe der Simulation
  • Sommertests während der Wintererprobung

Nutzung von veDYNA bei Magna Powertrain

  • Fahrzeug enthält alle erforderlichen Fahrzeugkomponenten
  • Alle relevanten Allrad-Topologien modellierbar
  • Anbindung von HIL, Fahrsimulator
  • Bedarfsgerechte Anpassung der Fahrermodelle durch Magna
  • Einfache Modellintegration durch die offene Architektur in Matlab/Simulink:
    - Funktionssoftware (Fahrzeugregler, …)
    - Komponentenmodelle (Kupplung, Aktuatorikkette, …)
    - Schutzmodelle (Systembelastung, Temperatur, …) 

Lesen Sie mehr: Magna Powertrain - Ein gesamtheitlicher Ansatz zur frontloadingunterstützten Funktionsentwicklung von Traktions- und Fahrdynamikregelsystemen